Zu Ostern wird sich erstmals diese Pforte wieder öffnen:

Tut mir auf die schöne Pforte,
führt in Gottes Haus mich ein.
Ach was wird an diesem Ort
 meine Seele fröhlich sein

Neues Leben beginnt – in St. Moriz.
In der Osternacht ziehen wir wieder in „unser“ Gottes Haus.
Sehnlichst erwarten PfarrerInnen und Gemeindeglieder diesen Tag.
Ach was wird an diesem Orte meine Seele fröhlich sein.
Und dann heißt es:
Seine Kirche wieder für sich entdecken, denn manches wird anders sein:
licht und offen und weit.
Wir hoffen sehr, dass die Gemeinde „ihre Kirche“
annimmt, wieder in Beschlag nimmt,
feiert, auftankt, ausruht, neu Orientierung findet
und die Kirche wieder ins Herz schließt
und vor allem
zeigt, dass sie sie braucht. 

Subscribe to Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Coburg St. Moriz RSS